de | fr | it | rm

TwitterFacebook
Logo Fraxas

Fraxas Hompage

André Borschberg, Pilot der Solar Impulse, unterstützt Fraxas

Seit seiner frühesten Kindheit hat sich André Borschberg leidenschaftlich für die Luftfahrt und Innovationen interessiert.

2003 hat er sich mit Bertrand Piccard zusammengeschlossen, um die Solar Impulse zu entwickeln, und wenige Jahre später unternahm er den ersten, längsten und höchsten Flug, der jemals mit einem Solarflugzeug unternommen wurde. 2015 brach er den Weltrekord für den längsten ununterbrochenen Solarflug, indem er in 117 Stunden und 51 Minuten von Nagoya, Japan nach Oahu, Hawaii flog.

Lesen Sie mehr …

3 things I learned from my intellectually disabled son

Emilie Weight at TED@Merck KGaA, Darmstadt, Germany.

Emilie Weight ist die Mutter von zwei Kindern wovon eines vom Fragilen X Syndrom betroffen ist. Im November 2017 wurde sie nach London eingeladen, an einer TED Conference teilzunehmen. Sie entschied sich, ĂĽber ihren Sohn und genereller ĂĽber die Leute mit geistiger Behinderung zu sprechen. Hier ist ihr Talk, auf Englisch.

Lesen Sie mehr …

Präsentation von Dr. Rob Willemsen

Jahrestreffen des Europäischen Fragile X Netzwerks

Das jährliche Treffen des Europäischen Fragile X Netzwerks (EFXN - European Fragile X Network) hat Anfang November 2017 in Nyon, Schweiz, stattgefunden. Zu diesem Anlass hat Dr. Rob Willemsen, Professor für Neurogenetik auf der Universität Erasmus in Rotterdam, den aktuellen Status der Forschung im Bereich des Fraxilen X Syndroms dargestellt.

Lesen Sie mehr …

Information ĂĽber das Medikament X-Tocomir

FRAXAS hat sich mit der biotechnologischen Firma Advanced Medical Projects in Madrid in Verbindung gesetzt, um herauszufinden, ab wann das neue Medikament X-Tocomir in der Schweiz erhältlich sein wird. Dieses Medikament wird wahrscheinlich ab November 2017 auf dem Europäischen Markt verfügbar sein.

Lesen Sie mehr …

Fraxas – Verein Fragiles-X Schweiz

Das Fragile-X Syndrom ist die zweithäufigste Ursache für mentale Retardierung nach dem Down-Syndrom. Es ist vererbbar und betrifft einen von 4000 Jungen und eines von 8000 Mädchen. Trotzdem ist es weitgehend unbekannt und wird häufig noch zu selten (und zu spät) diagnostiziert.

Fraxas möchte die von Fragilen-X Syndrom betroffene Menschen unterstützen.

Lesen Sie mehr …