de | fr | it | rm

TwitterFacebook
Logo Fraxas

Offizielle Vereinseröffnung

10. Oktober 2014, Lausanne, Europaplatz
Europäischer Tag des Fragilen-X Syndroms

Images : Claude Wagner

« Kollektiv Skulptur » : eines riesigen Fragiles-X Chromosoms aus Tausenden von Kerzen. Der Event steht unter der Leitung von Muma, einem erfahrenen Künstler der sozialen Plastik.

18h-21h
Offizielle Vereinseröffnung
Kollektives Kunstwerk – Muma
Entdecken Sie Ihre DNA – L’Éprouvette (UNIL)
Duo, Tanz – Compagnie Dansehabile, Genf

Fragiles-X ?
Das Fragile-X Syndrom ist die zweithäufigste Ursache für mentale Retardierung nach dem Down-Syndrom. Es ist vererbbar und betrifft 1 von 4000  Jungen und 1 von 8000 Mädchen. Trotzdem ist es weitgehend unbekannt und wird häufig noch zu selten (und zu spät) diagnostiziert. Trotzdem bleibt das Fragiles-X weitgehend unbekannt und bleibt häufig undiagnostiziert.

FRAXAS möchte vom Fragilen-X Syndrom betroffene Menschen unterstützen.

Erleuchten Sie das Netz und senden Sie uns Ihre Photos und Kommentare

Ein Kunstwerk ist als ein mitzubestimmender Prozess zu betrachten. Es wird mit dem fragilen Feuer von Tausenden von Kerzen gearbeitet, die im Wind flackern. Zusammen bilden wir ein lebendes X, das zugleich die Fragilität der menschlichen Existenz aber auch die unglaubliche Kraft der Motivation  und der Vorstellungskraft ausdrückt. Die Andersartigkeit wird zum Kunstwerk. – Muma

Sponsor : die Stiftung Étoile filante